hundkatz.de Das Gesundheitsportal für Hunde & Katzen
Menü

Verschmuste Katzenrassen


Die meisten Katzen kuscheln liebend gern – ob mit anderen Katzen oder mit uns Menschen. Dennoch gibt es Rassen, die ganz besonders verschmust und menschenbezogen sind. Ob Streicheleinheiten oder zum gemütlichen Beisammensein auf dem Sofa. Diese Katzenrassen sind besonders anschmiegsam.

2 Katzen kuscheln miteinander

Balinese

Verschmust, verspielt und liebevoll – das sind nur einige Adjektive um die Balinesenkatze zu beschreiben. Neben ihrem flauschigen Aussehen zeichnet sich die schöne Katzenrasse durch ihr empathisches Wesen aus. Sie ist sehr feinfühlig und weicht ihrem Menschen selten von der Seite. Die Tiere sind besonders aktiv, lieben die Aufmerksamkeit ihres Menschen und fordern diese gerne lautstark ein. 

Britisch Kurzhaar

Britisch Kurzhaar Katzen gehören zu den beliebtesten Katzen der Deutschen. Ihr runder niedlicher Kopf, die Knopfaugen, der stabile Körperbau und ihr dichtes, weiches Fell lassen sie fast wie ein Teddybär wirken. Doch nicht nur ihr putziges Aussehen hat den Kuschelfaktor, auch ihr Charakter ist sehr menschenbezogen. Als Jungtier ist die Britisch Kurzhaar sehr verspielt, wird mit zunehmendem Alter aber deutlich ruhiger und gemütlicher. Unter anderem diese Eigenschaften lassen die Britisch Kurzhaar auch als geeignet erscheinen, sie auch in Wohnungshaltung zu zweit gut zu halten.

Heilige Birma

Die Heilige Birma, auch Birmakatze genannt, besitzt nicht nur ein prächtiges Aussehen, sondern ist auch sehr menschenfreundlich und verschmust. Sie eignet sich gut als Familienkatze, denn sie hat ein sehr sanftes, liebes Auftreten und ist anhänglich. Sie möchte eine innige Beziehung zu ihrem Halter aufbauen und ihm gefallen. Das dichte, pointierte Fell macht sie dabei zum wahren Flauschball.

Perser

Zu Unrecht ist diese Katzenrasse nur als Diva bekannt. Perserkatzen sind die geborenen Kuschelkatzen. Mit ihrem üppigen Fell ist Fellpflege das A und O, aber das Pflegeprogramm genießt die Perserkatze in der Regel, denn sie gilt als gemütlich und unkompliziert. Auch mit Hunden, Kindern und anderen Katzen hat die Perser kein Problem.

Sibirische Waldkatze

Fast wie eine Wildkatze kommen diese schöne Waldkatze daher. Diese prächtige Katzenrasse ist besonders zutraulich und neugierig. Sie lieben es bei ihren Menschen zu sein. Eine sibirische Waldkatze sollte unbedingt als Freigänger gehalten werden, denn sie ist sehr unternehmungslustig und liebt Wasser.

Alle Katzen sind natürlich individuell anders. Eine Garantie auf eine Kuschelkatze hast du bei keiner Katzenrasse. Erst wenn du sie persönlich kennen lernst, erkennst du ihren Charakter. Auch viele Hauskatzen sind echte Kuschler, die es lieben zu schmusen und gestreichelt zu werden. Schau doch einfach mal in einem Tierheim in deiner Nähe nach, wenn du auf der Suche nach einer verschmusten Katze bist.

Welche Katze hast du? Erzähle uns doch gerne hier in einem Kommentar von deiner Katze.

Du suchst noch nach einfachen Rezepten für Katzenleckerlis? Dann haben wir für dich ein tolles. Wenn du dich bei uns registriert hast, erhältst du direkt das Dokument zum Download.

Schlagzeilen

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar