Rasseportrait: Siamkatze

Die Siam gehört zu den am meisten verbreiteten Katzenrassen der Welt, auch wenn ihre Vertreter bei “Susi und Strolch” nicht gerade Sympathie ausstrahlen. Durch ihre exotische Schönheit und aristokratische Art ist sie weltweit beliebt. Hier erfährst du alles, was du schon immer über die Siamkatze wissen wolltest.

Siamkatze liegt auf einem Tisch und schaut in die Kamera

Allgemeines zur Siamkatze

Die Siamkatze hat ihren Ursprung im ehemaligen Königreich Siam, dem heutigen Thailand. Dort ist sie erstmals vor 150 bis 200 Jahren in Erscheinung getreten und wurde religiös verehrt. Gegen Ende des 19. Jahrhunderts kamen die ersten Siamkatzen nach Europa, als der König von Siam dem britischen Generalkonsul ein Zuchtpärchen als Geschenk brachte. Im Laufe der Zeit entwickelten sich viele Varianten der Siamkatze, wobei man heute zwischen dem modernen und dem traditionellen Typ unterscheidet.

Aussehen der Siamkatze

  • Größe: Körperlänge zwischen 90 und 100 cm möglich
  • Gewicht: Kater 4 – 5 kg; Katze 3 – 4 kg
  • Fell: Dünn, weich, sehr kurz, glänzend; keine Unterwolle; Fellfarbe: weiß bis creme mit Point-Zeichnungen und schwarzem Gesicht 
  • Blaue, mandelförmige Augen
  • Schlanker, eleganter Körper 
  • Große Ohren
  • Langes, keilförmiges Gesicht

Charakter und Eigenschaften der Siamkatze

Eine Siamkatze ist eine starke Persönlichkeit, die nicht nur Aufmerksamkeit fordert, sondern auch sehr anhänglich ist. Sie ist entsprechend sehr menschenbezogen und folgt ihrem Halter gerne auf Schritt und Tritt. Du solltest deshalb ausreichend Zeit zum Spielen und Kuscheln einplanen, da sie es liebt, geschmust zu werden. Die Siam weiß sich zu behaupten und fordert mit ihrer lauten Stimme ein, was sie will. Durch ihre temperamentvolle Art können sich Anfänger schnell überfordert fühlen. Sie eignet sich vor allem durch ihre lebhafte und verspielte Art für Familien mit Kindern in einem fortgeschrittenen Alter. Weitere Eigenschaften sind:

  • Intelligent
  • Anhänglich
  • Lernfähig
  • Liebevoll
  • Sensibel 
  • Aktiv
  • Kommunikativ
  • Neugierig

Erziehung und Haltung der Siamkatze

Aufgrund der hohen sozialen Ausprägung solltest du sie nicht alleine halten, sondern einen passenden Mitbewohner für sie haben. Sie verträgt sich jedoch nur bedingt mit anderen Katzen. Besonders fühlt sie sich mit einer weiteren Siam oder einer verwandten Katzenrasse wie der orientalisch Kurzhaar wohl. Nicht nur das Kuscheln mit Menschen, sondern auch mit Artgenossen zählt mit zu ihren Lieblingsbeschäftigungen. Da sie bei Abweisung unglücklich sein kann, sollte der Partner genauso kuschelfreudig sein.

Durch ihre sensible Art kann man die Siamkatze nicht über einen längeren Zeitraum alleine lassen. Dazu benötigt sie viel Bewegung und Beschäftigung, um ihren ausgeprägten Jagdtrieb auszuleben und sich fit zu halten. Besorge also am besten einen stabilen Kratzbaum mit mehreren Ebenen und Klettermöglichkeiten. In manchen Fällen gewöhnen sich Siamkatzen auch an Spaziergänge mit der Leine. Dafür musst du aber viel Zeit und Geduld mitbringen. Wenn du also oft Zuhause bist, einen weiteren tierischen Mitbewohner hast und genauso gerne schmust, ist die Siamkatze eine optimale Wahl für dich.

Pflege und Ernährung der Siamkatze

Die Rasse benötigt keine besondere Pflege, da sie sich selber pflegt und kein Unterfell besitzt, wodurch sie verhältnismäßig wenig haart. Trotzdem mag sie es sehr gerne, gebürstet zu werden, da es für sie eine angenehme Massage ist. Den wegfallenden Pflegeaufwand solltest du dann als Spiel- und Schmusepartner ausgleichen. Was die Ernährung angeht, ist die Siamkatze nicht sehr anspruchsvoll. Verlasse dich dabei am besten auf den Rat des Züchters und probier nach und nach aus, was ihr schmeckt. Falls sie ein Futter nicht akzeptiert, wird sie es dir schon lautstark mitteilen.

Hast du eine Siamkatze? Wir würden gerne mehr über dein Tier wissen. Erzähle es uns in einem Kommentar.

Du suchst noch nach einfachen Rezepten für Katzenleckerlis? Dann haben wir für dich ein tolles. Wenn du dich bei uns registriert hast, erhältst du direkt das Dokument zum Download.