Rasseportrait: Schottische Faltohrkatze


Die Schottische Faltohrkatze, auch Scottish Fold genannt, fällt durch ihre nach vorne hängenden Ohren sofort auf. Zusätzlich mit den großen Kulleraugen und dem rundlichen Gesicht wirkt sie wie ein Plüschtier und erfreut sich großer Beliebtheit.

Grau getigerte Scottish Fold

Allgemeines

Die geknickten Ohren sind Resultat einer vererbbaren Genmutation. Die Scottish Fold entstand durch züchterische Bemühungen ab Anfang der 1960er-Jahre in England. Sie entsteht durch Verpaarung einer Britisch-Kurzhaar-Katze mit einer faltohrigen Hauskatze. Die Verpaarung von Faltohrkatzen untereinander wird unterlassen. Aufgrund der unterschiedlichen Anerkennung der Zuchtverbände weltweit wird sie heute hauptsächlich in den USA gezüchtet. In Deutschland ist die Zucht weitgehend untersagt, da die Genmutation der Scottish Folds zu Fehlbildungen von Knorpel und Knochen führen kann. Der Tierschutzbund spricht hier, ähnlich wie bei Hybridkatzen wie der Savannahkatze, von sogenannter Qualzucht. Die Haltung der Katzen ist erlaubt, jedoch ist davon abzuraten, sich eine Scottish Fold bei einem Züchter zu kaufen. Dagegen, einer Faltohrkatze aus dem Tierschutzverein oder dem Tierheim ein Zuhause zu schenken, spricht jedoch nichts.

Aussehen

Die Schottische Faltohrkatze ähnelt in ihrem Aussehen – abgesehen von den rassetypischen Faltohren – stark einer Britisch-Kurzhaar-Katze. In einem Wurf der schottischen Miezen haben nur circa 50% Faltohren. Die restlichen circa 50% der Kitten haben stehende Ohren. Sie werden Scottish Straight genannt und sind kaum zu unterscheiden von einer Britisch-Kurzhaar.

  • Größe: Klein bis mittelgroß
  • Fell: Kurz und dicht, nicht flach anliegend und mit guter Unterwolle. Feine Textur, die sich griffig anfühlt
  • Farbe: Häufig Blau und Silber, aber auch Rot und Weiß; mit Tabby-Muster oder Tortie-Muster
  • Ohren: Faltohren, bilden sich erst nach 4 Wochen
  • Gewicht: 2,6 bis 6 Kg
  • Körper ist muskulös, gedrungen mit einem dicken Schwanz

Charakter

Die Schottische Faltohrkatze ist eine geduldige und sanftmütige Mieze, die sehr kinderlieb ist. Sie ist ruhig und mauzt sehr leise. Die Scottish Fold liebt die menschliche Gesellschaft und verträgt sich hervorragend sowohl mit anderen Katzen als auch Hunden. Sie gehört zu den sehr anhänglichen Katzen, ist dabei jedoch nie aufdringlich oder fordernd. Ihren Jagdtrieb lebt sie nur selten aus und ist eher entspannt. Sie liebt es zu schmusen und zu spielen. Aufgrund ihrer hohen Intelligenz mag sie Puzzle- oder Intelligenzspielzeug für Katzen sehr gerne.

Weiß-graue Scottish Fold ruht sich aus

Erziehung und Haltung

Die Schottische Faltohrkatze ist ein unkompliziertes Haustier, welches sich dem Tagesablauf ihres Halters gut anpasst. Daher sind sie für Familien, Senioren und Menschen, die wenig zu Hause sind, ideal. Die gesellige Scottish Fold fühlt sich zu jedem hingezogen. Mit ihrer ruhigen und gemütlichen Art eignet sie sich gut für die Wohnungshaltung. Wer die Möglichkeit besitzt, kann der Fellnase natürlich auch einen kleinen Freigang auf dem Balkon oder der Terrasse bieten. Sie wird es dir danken. In ländlicheren Gebieten, in welchen das Unfallrisiko geringer ist, kann die Schottische Faltohrkatze auch als Freigänger gehalten werden.

Sie ist sehr gelehrig, und du kannst ihr schnell beibringen, auf Zuruf zu kommen oder manche Räume in der Wohnung zu meiden. Sie bewegt sich zumeist gerne und stellt sich auf die Hinterbeine wie ein Erdmännchen oder nimmt eine Sitzposition ein wie ein Mensch.

Pflege und Ernährung

Die Fellpflege von Schottischen Faltohrkatzen ist unkompliziert. Du musst das Fell der kurzhaarigen Mieze kaum bürsten, da es für Verfilzungen oder Plattenbildung nicht anfällig ist. Es ist völlig ausreichend, das Fell der Katze einmal in der Woche mit einem Kamm oder einer Bürste zu bearbeiten. Durch die abgeknickten Ohren gelten Scottish Folds als besonders anfällig für den Befall mit Ohrmilben. Kontrolliere von daher regelmäßig die Ohren deines tierischen Freunds.

Was die Ernährung der Faltohrkatze angeht, stellt sie keine besonderen Ansprüche an ihre Ernährung. Als Nahrungsbasis kannst du hochwertiges Nass- oder Trockenfutter anbieten. 

Bei artgerechter Haltung und Pflege können Scottish Folds bis zu 15 Jahre alt werden.

Hast du eine Schottische Faltohrkatze? Erzähle uns doch gerne hier in einem Kommentar von deinem Liebling.

Du suchst noch nach einfachen Rezepten für Katzenleckerlis? Dann haben wir für dich ein tolles. Wenn du dich bei uns registriert hast, erhältst du direkt das Dokument zum Download.