Rasseportrait: Kartäuser

Die Kartäuser Katze, auch unter dem Namen Chartreux bekannt, ist unter den Katzenhaltern schon seit Jahren beliebt. Hier erfährst du alles, was du schon immer über die französische Katze wissen wolltest.

Kartäuser Katze liegt auf Couch

Allgemeines zur Kartäuser

Die Kartäuser Katze ist eine der ältesten gezüchteten Rassekatzen, die bereits in mittelalterlichen Schriften erwähnt wurde. Die Vorfahren der Karthäuser stammen wahrscheinlich aus dem Vorderen Orient. Jedoch geht die heutige Rasse auf die Züchtungen in Frankreich zurück. Ihre Vorfahren hatten eher langes Fell und eine dunkle, bläulich-aschgraue Fellfarbe. Die ehemals langhaarigen Katzen paarten sich im Laufe der Zeit mit Kurzhaarkatzen, und die Rasse verbreitete sich in ganz Frankreich. Nach und nach ging das lange Fell verloren, und es entwickelte sich die heute typische graue Kurzhaarkatze. Erst ab den 1920er Jahren wurde die Chartreux in Frankreich gezielt gezüchtet.

Viele verwechseln sie mit der Britisch Kurzhaar, wobei die beiden Rassen sogar eine gemeinsame Vergangenheit haben. Während des zweiten Weltkriegs kreuzten Züchter die Britisch Kurzhaar nämlich mit der Chartreux. Die Einkreuzung ist inzwischen nicht mehr erlaubt, da 1977 die Kartäuser Katze als eigenständige Rasse anerkannt wurde.

Aussehen der Kartäuser

  • Größe: Schulterhöhe zwischen 25 und 32 cm möglich
  • Gewicht: Kater 6 – 7 kg; Katze 3 – 5 kg
  • Fell: Kurz, sehr dicht, leicht abstehend; viel Unterwolle; Fellfarbe: blau bzw. blaugrau in unterschiedlichen Schattierungen, immer ohne Fellzeichnungen
  • Kräftig gebaut mit breiter Brust
  • Weit oben am Kopf sitzende Ohren
  • Breite und gerade Nase
  • Große bernstein- bis kupferfarbene Augen mit dunkler Umrandung

Charakter und Eigenschaften der Kartäuser

Die Kartäuser gilt als eine sehr intelligente und liebevolle Katze, die eine enge Bindung zu ihrem Halter aufbaut. Sie ist besonders für ihr ruhiges Wesen bekannt. Durch ihre entspannte, friedliche Art ist sie eine ideale Familienkatze, die Kindern sehr freundlich und geduldig begegnet. Manch eine Chartreux lässt sich fürs Apportieren begeistern, was der Rasse in ihrer französischen Heimat den Namen “Hundskatze” gebracht hat. Auch wenn sie sich ihrem Menschen eng anschließt, ist sie dennoch selbstständig und weiß sich auch alleine zu beschäftigen. Weitere Wesensmerkmale sind:

  • Ruhig
  • Ausgeglichen
  • Zurückhaltend
  • Freundlich
  • Umgänglich
  • Zutraulich
  • Aufmerksam
  • Anhänglich
  • Verspielt

Erziehung und Haltung der Kartäuser

Grundsätzlich lässt sich die Kartäuser Katze gut erziehen. Wenn du sie von einem guten Züchter hast, wird sie sich schnell von alleine in die Regeln und Gewohnheiten deiner Familie oder deines Lebens einfügen. Mit etwas Anleitung wird sie flott und problemlos stubenrein. Die Chartreux lässt sich ohne Probleme in der Wohnung halten, solange du genügend Platz, einen Kratzbaum und ausreichend Beschäftigungsmöglichkeiten für sie hast. Trotzdem freut sie sich auch über Freigang. Mit tierischen Mitbewohnern wird sie kein Problem haben, solange sie Zeit hat, sich an sie zu gewöhnen. Auch wenn sie sich selbst gut beschäftigen kann, solltest du, falls du berufstätig bist, über die Anschaffung einer zweiten Katze nachdenken. Die wenigsten Samtpfoten bleiben gerne viele Stunden alleine.

Pflege und Ernährung der Kartäuser

Da die Kartäuser Katze zu den Kurzhaarkatzen zählt, benötigt sie in der Regel keine besondere Hilfe bei der Fellpflege. Trotzdem schadet ihr gelegentliches Bürsten natürlich nicht. Besonders in Zeiten des Fellwechsels solltest du ihr Fell einmal die Woche bürsten. Was die Ernährung angeht, ist die Kartäuser in der Regel ein problemloser Kostgänger. Wie bei jeder Katze solltest du einfach ausprobieren, was ihr am besten schmeckt. Da die Katze im höheren Alter weniger aktiv wird, solltest du entsprechend ihre tägliche Futterdosierung anpassen. So vermeidest du Übergewicht bei deiner Katze.

Hast du eine Kartäuser? Erzähle uns doch gerne hier in einem Kommentar von deiner Katze.

Du suchst noch nach einfachen Rezepten für Katzenleckerlis? Dann haben wir für dich ein tolles. Wenn du dich bei uns registriert hast, erhältst du direkt das Dokument zum Download.