Rasseportrait: Jack Russell Terrier

Klein, aber oho: Kaum etwas trifft besser auf den Jack Russell Terrier zu. Manche könnten die Rasse vom preisgekrönten Oscar-Stummfilm “The Artist” aus dem Jahr 2012 kennen. Der daraus bekannte Russell Terrier Uggie zählt zu den berühmtesten Hunden der Filmgeschichte. Hier erfährst du alles, was du schon immer über die energievolle Rasse wissen wolltest.

Jack Russell Terrier sitzt auf dem Boden und schaut hoch in die Kamera

Allgemeines zum Jack Russell Terrier

Mitte des 19. Jahrhunderts züchtete der englische Reverend und passionierte Fuchsjäger John (Jack) Russell aus Foxterriern eine neue Arbeitslinie weißbunter Terrier. Ihre Aufgabe war es, Füchse zu suchen und aus dem Bau zu locken. Somit reichen die Wurzeln des Jack Russell Terriers bis nach England zurück. In dieser Zuchtlinie kam auch der zweite Typ vor, der sogenannte Parson Russell, welcher sich vom Körperbau vom Jack Russell unterscheidet. Im Jahr 2000 erkannte der FCI den Jack Russell Terrier als eigenständige Rasse an.

Aussehen des Jack Russell Terriers

  • Größe: Schulterhöhe zwischen 25 und 30 cm möglich
  • Gewicht: 5 – 6 kg
  • Fell: Kurz, glatt, rau- oder stockhaarig; Fellfarbe: Überwiegend weiß mit schwarzen, braunen und/ oder lohfarbenen Abzeichen in allen Schattierungen 
  • Rechteckiger, langer Körper
  • Kurze Beine
  • Lange Schnauze
  • Dunkle, mandelförmige Augen
  • V-förmige, nach unten geklappte Ohren

Charakter und Eigenschaften des Jack Russell Terriers

Der Jack Russell Terrier gilt als ein fröhlicher, lustiger und lebendiger Begleiter. Er ist und bleibt jedoch ein furchtloser Jagdhund. Sei dir entsprechend bewusst, dass er hinter allem herläuft, was sich bewegt. Seinen Jagdtrieb bekommst du aber mit entsprechender Erziehung in den Griff. Grundsätzlich liebt der Jack Russell Terrier es zu spielen und versteht sich super mit Kindern. Auch die Gesellschaft von anderen Hunden macht ihm in den meisten Fällen nichts aus. Falls doch, wird er sich laut und aufbrausend zu Wort melden. Er ist trotz seiner Energie sehr anhänglich und sucht immer den Kontakt zu seinem Besitzer. In ihm findest du einen Freund, der dir treu zur Seite steht. Weitere Eigenschaften sind:

  • Lebhaft
  • Aktiv
  • Intelligent
  • Freundlich
  • Wachsam
  • Eigenständig
  • Fröhlich
  • Mutig
  • Selbstbewusst

Erziehung und Haltung des Jack Russell Terriers

Häufig wird der Jack Russell Terrier aufgrund seiner kleinen Größe und seines sympathischen Äußeren unterschätzt, was die Erziehung betrifft. Der kleine Hund benötigt nämlich eine konsequente, aber liebevolle Erziehung. Dabei eignet er sich vor allem für erfahrene Hundehalter. Seinen ausgeprägten Jagdtrieb solltest du am besten vor den ersten Spaziergängen ohne Leine in den Griff bekommen. Bellen und Buddeln zählt häufig neben dem Jagen zu seinen Lieblingsbeschäftigungen. Er muss entsprechend viel gefördert und gefordert werden. Viel Bewegung und Beschäftigung sind dabei ein Muss. Dabei ist vor allem Abwechslung wichtig, beschäftige ihn am besten mit wechselnden Apportier- und Suchspielen. Wenn du also eine Wohnung/ Haus mit großem Garten hast, wird er sich als echter Naturbursche sehr freuen.

Pflege und Ernährung des Jack Russell Terriers

Mit seinem glatten oder rauhaarigen Fell gehört der Jack Russell Terrier generell zu den pflegeleichten Hunden. Trotzdem solltest du dir ab und zu Zeit nehmen für seine Fellpflege. Einmal die Woche bürsten, um tote oder lose Haare zu entfernen, reicht bei Glatthaar vollkommen aus. Wenn dein Jack Russell Terrier rauhaarig bzw. stockhaarig ist, solltest du das Fell zusätzlich regelmäßig trimmen. Was die Ernährung angeht, gibst du ihm am besten Futter mit Fleisch, Getreide, Gemüse und Obst. Achte dabei auf hochwertige Zutaten und eine ausgewogene Ernährung. Das Energiebündel braucht Futter, das seinem Aktivitätsgrad entspricht. Gib ihm am besten regelmäßig Kauartikel, da Terrier generell anfällig für Zahnstein sind.

Hast du einen Jack Russell Terrier? Erzähle uns doch gerne hier in einem Kommentar von deinem Hund.

Die Vorteile, einen Hund zu halten, überwiegen deutlich. Das meinen deutsche Hundehalter in unserer Umfrage. In der nachfolgenden Infografik siehst du die Ergebnisse der Befragung.

Infografik illustriert zu Vor- und Nachteilen der Hundehaltung
Infografik Vor- und Nachteile Hundehaltung

Du suchst noch nach einfachen Rezepten für Hundeleckerlis? Dann haben wir für dich ein tolles. Es ist für Allergiker geeignet. Wenn du dich bei uns registriert hast, erhältst du direkt das Dokument zum Download.