Rasseportrait: Deutsch Drahthaar


Der Deutsch Drahthaar ist einer der erfolgreichsten und beliebtesten deutschen Jagdhunde. Daneben zählt er wegen seiner treuen, kinderlieben und aktiven Art stets zu einem perfekten Begleiter für Familien. Hier findest du alles, was du schon immer über die beliebte Hunderasse wissen wolltest.

Deutsch Drahthaar sitzt auf Wiese und guckt in die Kamera

Allgemeines zum Deutsch Drahthaar

Die Hunderasse Deutsch Drahthaar hat ihren Ursprung in Deutschland. Sie wurde seit Ende des 19. Jahrhunderts mit dem Ziel gezüchtet, einen deutschstämmigen, leistungsfähigen, vielseitigen und drahthaarigen Jagdgebrauchshund zu schaffen. So entstand der Deutsch Drahthaar aus Kreuzungen bereits bestehender deutscher rauhaariger Vorstehhunde. Dazu zählten unter anderem der Deutsch Stichelhaar, der Pudelpointer, der Deutsch Kurzhaar und der Griffon Korthals. Ein Vorstehhund ist dabei ein Jagdhund, der seinem Jäger entdecktes Wild anzeigt. Er verhält sich dabei ruhig und deutet mit seiner Nase in Richtung der potenziellen Beute.

Aussehen des Deutsch Drahthaars

  • Größe: Rüde 61 – 68 cm, Hündin 57 – 64 cm
  • Gewicht: 27 – 32 kg 
  • Fell: Deckhaar aus harter, drahtiger Struktur; Fellfarbe: Braun-, schwarz-, hellschimmel, weiße Abzeichen möglich; kurze, dichte, wasserabweisende Unterwolle
  • Muskulöser Hals 
  • Ausdrucksstarker Kopf mit deutlichen Augenbrauen und auffälligem Bart

Charakter und Eigenschaften des Deutsch Drahthaars

Der Deutsch Drahthaar vereint alle Eigenschaften eines vielseitigen Jagdgebrauchshundes. Er gilt als treue Seele und baut eine starke Bindung zu seinem Besitzer auf. Dabei fühlt er sich besonders als Familienhund wohl. Fremden Menschen gegenüber ist er eher reserviert. Hingegen macht ihm die Gesellschaft von Artgenossen und anderen Rassen nichts aus. Bei zu wenig Bewegung und geistiger Auslastung langweilt er sich sehr schnell. Weitere Eigenschaften von ihm sind dabei:

  • Gehorsam
  • Liebevoll
  • Sportlich
  • Treu
  • Beherrscht
  • Klug
  • Ausgeglichen
  • Zuverlässig

Erziehung und Haltung des Deutsch Drahthaars

Ein Deutsch Drahthaar benötigt eine konsequente Führung durch seinen Halter. Dabei wirst du als erfahrener Hundebesitzer mehr Freude haben als ein Anfänger. Besonders wenn du ihn nicht für die Jagd einsetzt, solltest du den Jagdtrieb frühzeitig unter Kontrolle bringen. Deutsch Drahthaar wird sich nie unterwürfig verhalten, sondern als gleichgestellter Partner agieren. Mit viel Geduld und Ruhe kannst du dem lernwilligen Hund schnell beibringen, was er darf und was nicht. Wenn du sportbegeistert bist und eine aktive Familie hast, die ihn fordern und fördern will, ist er optimal für dich. Mit der entsprechenden Erziehung kann er dich problemlos beim Reiten, Joggen oder Radfahren begleiten.

Pflege und Ernährung des Deutsch Drahthaars

Insgesamt ist der Deutsch Drahthaar ein äußerst pflegeleichter Hund. Sein robustes, drahtiges Fell sollte einmal die Woche kräftig ausgebürstet werden. Als aktive Hunderasse bringt der Deutsch Drahthaar einen großen Appetit mit. Du solltest die Menge des Hundes jedoch immer in Relation zur Größe und täglichen Bewegung dosieren. Bezüglich des Futters ist er relativ anspruchslos.

Hast du einen Deutsch Drahthaar? Erzähle uns doch gerne hier in einem Kommentar von deinem Hund.

Die Vorteile, einen Hund zu halten, überwiegen deutlich. Das meinen deutsche Hundehalter in unserer Umfrage. In der nachfolgenden Infografik siehst du die Ergebnisse der Befragung.

Infografik illustriert zu Vor- und Nachteilen der Hundehaltung
Infografik Vor- und Nachteile Hundehaltung

Du suchst noch nach einfachen Rezepten für Hundeleckerlis? Dann haben wir für dich ein tolles. Es ist für Allergiker geeignet. Wenn du dich bei uns registriert hast, erhältst du direkt das Dokument zum Download.

0 Kommentare