Ostern mit Hund – Wie dein Hund mitfeiern kann


Nur noch wenige Tage bis Ostern. Das Fest möchtest du bestimmt mit deinen Liebsten verbringen. Da darf dein Vierbeiner natürlich nicht fehlen. Hier erfährst du, wie dein Hund Ostern mitfeiern kann und was du dabei beachten solltest.

Glücklicher Hund macht einen Waldspaziergang im Frühling

Ostern mit Hund: Allgemeines

Die Sonne strahlt, die Blumen blühen in allen Farben, und der Osterhase bereitet sich auf das Fest vor. Die freien Tage kannst du perfekt nutzen, um Zeit mit deiner Familie und deinem Vierbeiner zu verbringen. Außerdem kannst du kleine Überraschungen für deinen treuen Begleiter planen, denn Ostern ist nicht nur für den Menschen ein spaßiges Familienfest, sondern auch für deinen Hund ein großartiges Erlebnis. Dein Vierbeiner kann Ostern genauso gut mitfeiern und Spaß haben, solange du ein paar Regeln beachtest.

Ostern mit Hund: Hundealltag beibehalten

Ostern könnte dieses Jahr für einige anders sein als sonst, denn anstatt sich mit allen Familienangehörigen zu treffen sollte man im inneren Kreis der Familie bleiben. Auch der Osterurlaub fällt dieses Jahr für die meisten aus. Trotzdem kann Ostern genauso schön wie immer werden. Auch wenn dein Hund sich sehr über Besuch freut und gerne mit anderen Hunden spielt, solltest du auch für Ostern auf die Regeln achten. Beachte auch, dass Personen, die deinem Vierbeiner fremd sind, sich deinem Hund langsam annähern müssen. Dein Hund könnte sich erschrecken, wenn er von Fremden direkt gestreichelt wird.

Ostern ist für die meisten Hunde ein sehr aufregender Tag. Manche Hunde springen sogar ständig begeistert um alle herum. Natürlich darf dein Hund sich da auch austoben und seinen Überschuss an Energie loswerden. Damit die Feiertage für deinen Hund jedoch nicht zu stressig werden, solltest du auch über Ostern den Hundealltag beibehalten. Es ist wichtig, dass dein Vierbeiner seine Ruhezeiten bekommt und ein Nickerchen machen kann, wenn er es möchte. Auch solltest du darauf achten, dass du die Futter- und Gassizeiten einhältst. Tust du dies nicht, könnte es bei deinem Hund Stress hervorrufen.

Vergiss nicht: Das Gehör deines Hundes ist um ein Vielfaches empfindlicher als dein eigenes. Du solltest auf den Geräuschpegel achten, um ebenfalls Stress für deinen Hundes zu vermeiden.

Ostern mit Hund: Osterdekoration 

Um ein hundefreundliches Osterfest zu veranstalten, solltest du auch bei der Dekoration für Ostern Rücksicht auf deinen Vierbeiner nehmen. Die bunten Ostereier aus Plastik können gefährlich für deinen Hund sein. Es kann schnell passieren, dass dein Hund die bunten Ostereier mit Spielbällen verwechselt. Falls das passiert, solltest du deinen Vierbeiner auf keinen Fall weiter mit den Ostereiern spielen lassen, da diese nicht mit Hundespielzeug vergleichbar sind. Hundespielzeuge bestehen aus einem Material, auf dem das Tier unbedenklich herumkauen kann. Im Gegensatz zu Hundespielzeug halten die Deko-Eier den Zähnen deines Hundes jedoch nicht lange stand und zerbrechen. Der Spaß deines Hundes kann hier schnell zu einem schmerzhaften Erlebnis werden. Die Ostereier können in scharfkantige Splitter zerbrechen und dadurch deinen Hund an den Pfoten oder im Hals- und Rachenbereich verletzten. Du kannst dies ganz einfach verhindern: Sorge dafür, dass die Osterdekoration nicht in Reichweite deines fröhlich, verspielten Vierbeiners gerät. Du könntest die Ostereier zum Beispiel draußen an hohen Ästen aufhängen.  

Ostern kann für deinen Vierbeiner auch im wahrsten Sinne des Wortes brandgefährlich werden. Zur Feier des Tages wird die Osterkerze angezündet. Es kann schnell passieren, dass diese mit einem Schwanzwedeln umgestoßen wird. Das Fell deines Hundes gerät sehr leicht in Brand, und schon das heiße Wachs kann Verbrennungen bei ihm verursachen. Wer auf Nummer sicher gehen will, verwendet lieber LED-Kerzen.

Ostern mit Hund: Geschenke für deinen Liebling

Hunde freuen sich genauso sehr über Geschenke wie Menschen. Wann war das letzte Mal, dass du deinem Hund ein gut durchdachtes Geschenk gemacht hast? Du kannst deinem Hund eine große Freude machen, wenn du ihn an den Ostergeschenken teilnehmen lässt. Dies bedeutet nicht, dass du gleich viel Geld ausgeben musst. Hier sind 5 Tipps für großartige Geschenke für deinen Hund.

1. Ostereiersuche

Wie wäre es mit einer Ostereiersuche nur für deinen Hund? Anstatt, dass dein Hund den Kindern beim Ostereiersuchen zuschauen muss, kann er selber aktiv werden. Um das Osterfest mit deinem Hund noch spannender zu machen, kannst du gesunde Leckerlis in deinem Garten oder deiner Wohnung verstecken. Denk daran, dass die Leckerlis für deinen Hund erreichbar sein müssen. Natürlich kannst du dir hier trotzdem gute Verstecke überlegen und zum Beispiel ein Leckerli in einem kleinen Erdhaufen verbergen. Damit dein Hund Spaß beim Auspacken hat, kannst du die Leckerlis in Papier einpacken. So kann dein Hund erst das Papier zerreißen, bevor er an das Leckerli kommt. Du spielst hier den Osterhasen und kannst gemeinsam mit deiner Familie die Leckereien verstecken und deinen Hund bei der Ostereiersuche anfeuern.

2. Selbstgemachte Hundeleckerlis

Es darf auch mal etwas Besonderes an Leckerlis sein. Daher kannst du gerne auch Hundeleckerlis selber backen. Diese eignen sich perfekt für die Ostersuche. Hier findest du Rezepte. Oder du meldest dich schnell mit Facebook an und erhältst ein kostenloses Rezept für Hundeleckerlis.

3. Langer Spaziergang

Hunde lieben ausgiebige Spaziergänge. Wie wäre es dann mit einem Ausflug an einen Ort, wo du noch nie mit deinem Hund warst? Die Tage sind perfekt, um die Frühlingssonne zu genießen. Nimm dir Zeit und plane einen Ausflug ins Grüne. Es gibt viel Neues zu entdecken, frische Luft und genügend Raum zum Austoben. Wenn ihr viel Zeit habt, könnt ihr aus dem langen Spaziergang eine Wanderung im Wald machen. Genieß die frische Luft und die Bewegung mit deinem Vierbeiner. Das Picknicken an öffentlichen Plätzen ist dieses Ostern zwar nicht erlaubt, aber nichts spricht gegen einen Picknick im eigenen Garten nach einem langen Spaziergang.

Glücklicher Hund macht eine Pause vom Spaziergang im Wald
Glücklicher Hund im Wald

4. Zusammen spielen

Ein einfaches Spiel kann deinem treuen Begleiter viel Freude bereiten. Das Ballspiel mit dem Hund kann zum Beispiel die Kondition, die Intelligenz oder das Sozialverhalten fördern. Versuch, die Spiele mit dem Ball variantenreich zu gestalten. Du könntest deinen Hund erst nach einem Kommando hinter dem Ball herjagen lassen. Das stärkt den Gehorsam des Hundes, und der Hund muss sich merken, wo der Ball gelandet ist, und diesen gegebenenfalls erschnüffeln. Vergiss hier die Alltagssorgen und werde gemeinsam mit deinem Hund aktiv. Danach kommt ihr beide erschöpft und glücklich nach Hause.

5. Lieblingsmahlzeit zubereiten

Wenn dein Hund Fertigfutter bekommt, kannst du ihn an diesem besonderen Tag gerne etwas Frisches kochen oder ihm sein Lieblingsgericht servieren. Er freut sich sehr, wenn er von dir verwöhnt wird. Achte gut darauf, was dein Hund fressen darf und was nicht. Du solltest dein Essen nicht mit dem Hund teilen, da er sich sonst überfressen könnte. Vor allem bei Schokolade musst du sehr achtsam sein. Sorge dafür, dass dein Hund keine Schokoeier in die Pfoten bekommt. Bestenfalls legst du die Schokolade in hohe Schränke, weit weg von deinem Vierbeiner. Du musst nicht auf Schokolade verzichten, sondern nur darauf achten, wo du sie platzierst.

Ostern mit Hund: Schaden Hühnereier deinem Hund?

Gekochte Hühnerei dürfen bei den meisten Osterfesten nicht fehlen. Wenn ein buntes Hühnerei in die Pfoten deines Hundes gerät, besteht aber nicht gleich ein Grund zur Sorge. Gekochte Eier sind zwar keine alltägliche Nahrung für deinen Vierbeiner, aber sie bringen von Zeit zu Zeit ein wenig Abwechslung in die Ernährung. Eier besitzen einen hohen Anteil an essentiellen Fettsäuren und Aminosäuren. Die Aminosäuren unterstützen den Stoffwechsel deines Hundes und wirken sich positiv auf die Zellbildung aus. Außerdem tragen die Fettsäuren dazu bei, dass das Hundefell gesund, glänzend aussieht. Vor allem rohes Eigelb hat diese positiven Auswirkungen. 

Du solltest deinen Hund aber nicht mit rohen Eier füttern. Durch das Eiklar wird die Verdauung deines Hundes stark beeinträchtigt. Dies kann schwere Mangelerscheinungen bei deinem Hund hervorrufen.

Ostern mit Hund: Hund verkleiden

Viele Tierhalter sind versucht, den Hund für Ostern zu verkleiden. Alles was das Tier wirklich nicht stört, ist natürlich erlaubt. Beobachte aber kritisch deinen Vierbeiner, ob er sich wirklich so verhält wie immer. Manche Hunde wehren sich stark und versuchen, sich das ungeliebte Kostüm vom Leibe zu reißen, andere werden nur hampeliger oder nervös. Es gibt aber auch Vierbeiner, die deutlich ruhiger oder einfach nur artiger werden. Sie können auch gereizter werden und sich z. B. schneller mit anderen Hunden streiten. Andere steigern sich in ihre Unarten hinein, wie z. B. noch vehementer als gewohnt nach Fressbarem zu suchen. Im Spiel mit anderen Hunden bietet jegliches Anhängsel für andere Hunde die Möglichkeit, hinein zu beißen und daran herumzuzerren. Dein Hund könnte an Möbeln oder Gegenständen im Garten hängen bleiben und sich verletzen. Im schlimmsten Fall kann sogar ein Hund mit dem Kiefer hängen bleiben und sich ernsthaft verletzen. Je weniger also an deinem Hund dran ist, desto weniger kann ihm auch passieren.

Wie verbringst du Ostern mit deinem Hund? Erzähle es uns gerne hier in einem Kommentar.

Unsere Infografik zeigt Antworten von deutschen Hundehaltern zur Hundehaltung und deren Vor- und Nachteile. 44 % der Tierbesitzer haben mehr als 12 Jahre einen Hund. Meistens lebt ein Vierbeiner im Haushalt. Auch haben 32 % neben einem Hund auch eine oder mehrere Katzen. Vorteile eines Hundes sind besonders, dass sich der Hundehalter viel bewegt, der Hund treu ist und aufheitert. Nachteile sind vor allem die Hundesteuer und die vielen Haare.

Infografik illustriert zu Vor- und Nachteilen der Hundehaltung
Infografik Vor- und Nachteile Hundehaltung

Du suchst noch nach einfachen Rezepten für Hunde- oder Katzenleckerlis? Dann haben wir für dich ein tolles. Wenn du dich bei uns registriert hast, per Facebook oder per Login, erhältst du direkt das Dokument zum Download.

0 Kommentare