hundkatz.de Das Gesundheitsportal für Hunde & Katzen
Menü

Katze baden – Wann ist es notwendig?


Normalerweise musst du deine Katze nicht baden. Katzen mögen in der Regel kein Wasser und betreiben selbst oft genug gründliche Fellpflege. Wenn es im Notfall doch mal nötig sein sollte, erklären wir euch hier, wie ihr möglichst stressfrei vorgeht.

Zwei nasse Kitten umschlungen mit einem Handtuch

Katze baden: Fellpflege der Katzen

Katzen sind sehr reinliche Tiere und im seltensten Fall jemals richtig dreckig. Mit dem umgangssprachlichen Begriff „Katzenwäsche“ wird zwar eine kurze, schnelle und eher ungenügende Reinigung beschrieben, bei der Katze ist sie aber alles andere als grob. Katzen verbringen einen Großteil des Tages mit der Fellpflege. Dabei behelfen sich Stubentiger mit ihrer Zunge. Diese ist ein wahres Wundermittel der Fellpflege, denn ihre raue Zunge mit den kleinen Unregelmäßigkeiten eignet sich perfekt zum Reinigen und Durchkämmen des Katzenfells. Schmutz, Dreck, loses Fell und sogar Parasiten kann die Katze so ganz einfach aus ihrem Fell entfernen. Diese nach hinten gerichteten Stacheln erweisen sich auch bei der Jagd und Nahrungsaufnahme als nützlich. Auf Hilfe durch ihre Menschen sind Samtpfoten deshalb in der Regel nicht angewiesen. Höchstens beim Entfernen loser Haare durch eine Bürste oder der Gabe von Malzpaste gegen die Bildung von Haarballen.

Katze baden: Wann notwendig?

Die meisten Katzen sind gut darin, ihr Fell selbst zu pflegen. Es gibt jedoch einige Ausnahmen, in denen du deine Mieze doch baden solltest. Diese Fälle sind, wenn:

  • Ihr Fell sehr stark verschmutzt ist.
  • Sie krank oder verletzt ist und sich nicht mehr gut selbst waschen kann.
  • Sie sich mit ungesunden oder gar giftigen Substanzen das Fell verschmutzt hat.
  • Sie Flöhe hat und Spot-On-Präparate nicht helfen.

In so Fällen solltest du trotzdem erst versuchen, deiner Mieze mit einer stressfreieren Variante als dem Baden zur Hilfe zu kommen. Der Kamm, die Bürste, die Schere oder feuchte Waschlappen sind deiner Katze auf jeden Fall wesentlich lieber als das Vollbad im Wasser.

Katze baden: Stressfreies Baden

Wenn das Baden der Mieze unumgänglich ist, ist das meist mit viel Stress für dich und sie verbunden. Viele Katzen fürchten sich davor und reagieren mit Kratzen und Beißen. Um sich davor zu schützen, kann man die Katzen-Bad-Tasche von CHUER verwenden. Durch die Tasche aus Polyester kann Wasser ein- und auslaufen, jedoch ist man geschützt vor Kratzern durch die Mieze.

Egal, ob mit oder ohne Tasche, die Mieze muss zum Reinigen dann vorsichtig in die Badewanne gestellt werden. Achte darauf, die Badezimmertür zu schließen, ein warmes Raumklima zu schaffen und ständig Körperkontakt mit ihr zu haben, damit sie nicht entwischen kann. Danach solltest du ihr Fell nach und nach mit einem Becher oder mit einem nassen Waschlappen befeuchten. Halte nie den Wasserstrahl direkt auf ihren Kopf. Anschließend muss das Shampoo speziell für Katzen sanft ins Fell einmassiert werden. Maul, Ohren  und Augen sollten dabei ausgespart werden. Danach gilt es, das Katzenshampoo mit lauwarmen Wasser gründlich auszuwaschen. Das Bio Katzenshampoo von LT-Naturprodukt bietet sanfte Fellpflege ohne chemische Zusätze oder Seife. Durch die milde Wirkung ist es auch gut für Kitten geeignet.

Katze baden: Abtrocknen

Nach dem Baden kannst du ein Handtuch um deine Katze wickeln und vorsichtig ihr Fell trocken reiben. Behalte deine Mieze anschließend so lange drinnen, bis sie wieder ganz trocken ist. Benutze nie einen Föhn um das Fell deiner Samtpfote schneller zu trocknen. Das laute Geräusch und die plötzliche Hitze würde die aufgeregte Katze noch mehr aufwühlen.

Katze baden: Fazit

Deine Katze zu baden sollte aber unbedingt eine Ausnahme bleiben. Häufige Bäder würden ihr nicht nur unangenehm sein, sondern auch das natürliche Gleichgewicht von Haut und Haar durcheinanderbringen.

Hast du deine Katze schon einmal baden müssen? Erzähle uns doch gerne hier in einem Kommentar von deinen Erfahrungen.

Du suchst noch nach einfachen Rezepten für Katzenleckerlis? Dann haben wir für dich ein tolles. Wenn du dich bei uns registriert hast, erhältst du direkt das Dokument zum Download.

0 Kommentare