hundkatz.de Das Gesundheitsportal für Hunde & Katzen
Menü

Hundekot entfernen – Was tun, wenn der Hund Durchfall hat?


Ob beim Spaziergang, im eigenen Garten oder in der Wohnung, Hundekot sollte natürlich immer entfernt werden. Schwierig gestaltet sich das jedoch, wenn dein Hund Durchfall hat. Erfahre hier, wie du Hundekot entfernen kannst, auch wenn dein Hund Durchfall hat. 

Hund macht auf die Wiese

Muss Durchfall entfernt werden?

Hundehalter sind dazu verpflichtet, die Hinterlassenschaften ihrer Hunde zu entfernen. Es spielt dabei keine Rolle, ob es sich um Durchfall oder festen Kot handelt. Ein Grund dafür ist, dass der Kot Bakterien, Viren und Parasiten beinhalten kann, die sich auf andere Hunde, Tiere und sogar Menschen übertragen können. Insbesondere Kinder und Menschen mit einem geschwächten Immunsystem sind besonders gefährdet

Wie entferne ich Durchfall?

Wenn dein Hund krank ist oder Unverträglichkeiten hat, ist Durchfall nicht unüblich. Dieser ist jedoch durchaus schwieriger zu entfernen als fester Kot. Die einfachen Hundekotbeutel eignen sich dazu meistens nicht. Es gibt dennoch ein paar Hilfsmittel, die du nutzen kannst:

  • Großer Beutel
  • Katzenstreu oder Sägespäne
  • Kleine Schaufel

Am besten entfernst du den Durchfall, indem du ihn mit Katzenstreu oder Sägemehl bestreust. Diese binden Feuchtigkeit sehr gut und verfestigen den Durchfall. Entferne dann den Durchfall mit einem großen Beutel oder verwende eine kleine Schaufel, um die Fäkalien in den Beutel zu befördern. Um den Rest zu entfernen, streue wieder etwas Katzenstreu oder Sägemehl darüber. Wenn der Kot auf einer glatten Oberfläche in der Wohnung war, sollte der Bereich gründlich mit einem Reinigungsmittel abgewischt werden.

Hat dein Hund plötzlich Durchfall und du bist nicht darauf vorbereitet, musst du auf Taschentücher zurückgreifen, da der klassische Hundekotbeutel kaum helfen kann. Falls dein Hund also empfindlich ist und ab und zu Durchfall hat, solltest du immer darauf vorbereitet sein. 

Wieso hat mein Hund Durchfall?

Die tatsächlichen Ursachen des Durchfalls kann meist nur ein Tierarzt nach einer dann erfolgenden Laboruntersuchung feststellen. Jedoch kommen als mögliche Ursachen folgende in Betracht:

  • Falsche/ Verdorbene Nahrung
  • Ungeeignete Ernährung
  • Tierfutterallergien
  • Ernährungsumstellung
  • Giftstoffe/ schädliche Substanzen
  • Medikamente
  • Magen-Darm-Erkrankungen
  • Psychische Ursachen
  • Organerkrankungen

Hatte dein Hund auch schon mal Durchfall während des Spaziergangs? Erzähle uns doch gerne hier in einem Kommentar davon.

Du suchst noch nach einfachen Rezepten für Hundeleckerlis? Dann haben wir für dich ein tolles. Wenn du dich bei uns registriert hast, per Facebook oder per Login, erhältst du direkt das Dokument zum Download.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar