Glossar Hund: Lebensphasen: Welpe – Erwachsen – Senior


Wir erklären dir in unserem aktuellen Glossar die wichtigsten Begriffe in jeder Lebensphase deines Hundes. Von Welpen, über ausgewachsene Hunde bis hin zu den tierischen Senioren – jedes Alter stellt neue Herausforderungen an deinen Liebling.

Lebensphasen Hund

Welpe

Kastration

Die Kastration ist ein operativer Eingriff. Bei der Kastration entfernt der Tierarzt dem Hund die Keimdrüsen. Bei dem Rüden sind dies die Hoden und bei der Hündin die Eierstöcke, Eileiter, Gebärmutter und der Muttermund. Dadurch verändert sich der Hormonhaushalt der Hündin, und sie wird nicht mehr läufig. Bei dem Rüden entfällt durch den Eingriff auch der größte Teil der Geschlechtshormone. Mehr dazu

Läufigkeit

Die Läufigkeit, auch Hitze genannt, bezeichnet die fruchtbare Phase des Sexualzyklus der Hündin. Dieser natürliche Vorgang tritt bei allen Hündinnen ein, die ihre Geschlechtsreife erreicht haben. Die erste Läufigkeit bei einer Hündin kann im Alter von ca. 6 – 18 Monaten auftreten. Mehr dazu

Pubertät

Die Pubertätsphase beginnt bei deinem Hund, je nach Rasse, bereits mit 6 Monaten oder erst mit einem Jahr. Bei der Hündin ist sie durch die erste Läufigkeit erkennbar. Beim Rüden kannst du es an seinem Verhalten erkennen. Er hebt das Bein beim Pinkeln, interessiert sich mehr für Hündinnen und verhält sich unruhig gegenüber anderen Rüden. Die Pubertät ist ein Teil der Adoleszenz. Mehr dazu

Sterilisation

Bei der Sterilisation der Hündin werden die Eileiter unterbrochen oder durchtrennt. Der Hormonhaushalt verändert sich nicht und die Hündin ist weiterhin läufig. Bei der Sterilisation des Rüden werden die Samenleiter unterbrochen oder durchtrennt. Der Hormonhaushalt ist davon nicht betroffen. Mehr dazu

Erwachsen

BARF

„Biologically Appropriate Raw Food“. Im Deutschen wird es als „Biologisches artgerechtes rohes Futter“ bzw. „Biologisch artgerechte Rohfütterung“ übersetzt. Das Konzept sieht vor, Hunden und Katzen nur rohes Fleisch sowie andere tierische Bestandteile mit Gemüse und wichtigen Spurenelementen zu geben. Mehr dazu

Body Condition Score

Zeigt, wie der Körperbau eines Hundes sein sollte und welche Anzeichen auf Unter- oder Übergewicht hindeuten. Mehr dazu

Senior

Alzheimer

Die Alzheimer-Krankheit ist die häufigste Form der Demenz und eine unheilbare Störung des Gehirns. Alzheimer ist eine Form der Demenz. Mehr dazu

Demenz

Das wesentliche Merkmal von Demenzerkrankungen ist die Verschlechterung bis hin zum Verlust der geistigen Fähigkeiten. Demenz ist eine Krankheit, bei der Nervenzellen langsam absterben, insbesondere diejenigen, die für das Gedächtnis, die Orientierung oder das Bewusstsein verantwortlich sind. Infolgedessen wird, genau wie bei Menschen mit Demenz, mit der Zeit das Verhalten deines Hundes oder deiner Katze beeinträchtigt. Bei Hunden und Katzen wird eine Demenzerkrankung als kognitives Dysfunktionssyndrom (CDS) bezeichnet. Mehr dazu

Du suchst noch nach einfachen Rezepten für Hundeleckerlis? Dann haben wir für dich ein tolles. Wenn du dich bei uns registriert hast, erhältst du direkt das Dokument zum Download.