Adventskalender für Hunde – Wie überrasche ich meinen Vierbeiner?


Langsam wird es ungemütlich draußen, und dafür machen wir es uns drinnen umso gemütlicher. Weihnachten steht vor der Tür, und warum soll der beste Freund des Menschen nicht auch davon profitieren? Adventskalender für Hunde sind am Boomen. Ob gekauft oder selbst gemacht, nicht nur Menschen freuen sich über 24 kleine Aufmerksamkeiten.

3 Hunde mit Weihnachtsgeschenken

Adventskalender für Hunde – Varianten

So langsam kommt Weihnachtsstimmung auf, erste Dekorationen werden aus dem Keller gekramt, und der ein oder andere ist schon fleißig am backen für die Weihnachtsbäckerei. Eine Sache, die jetzt auf keinen Fall fehlen darf sind Adventskalender. Doch nicht nur für uns, sondern auch unsere Vierbeiner freuen sich über kleine Snacks und Aufmerksamkeiten in der Vorweihnachtszeit. Klar, wahrscheinlich kriegen eure liebsten Fellnasen, sowieso jeden Tag ausreichend Leckerchen von euch, aber warum nicht auch mal daraus ein weihnachtliches Ritual machen. Das kann die Bindung zwischen dir und deinem Vierbeiner stärken und sorgt zudem für Spaß. Vielleicht erschnüffelt dein Hund ja auch schon das ein oder andere kleine Geschenk. Dabei gibt es ganz unterschiedliche Versionen von Adventskalendern für Hunde. Wir stellen euch hier einige Varianten vor.

Leckereien

Das wohl beliebteste und preisgünstigste sind Versionen mit Leckereien für den Hund. Der Fokus auf gesunde und ausgewogene Ernährung deiner Fellnase sollte dabei nicht aus den Augen verloren werden. Viele Hersteller haben sich bei der Produktion ihrer Adventskalender bereits darauf eingestellt und bieten mitunter Futter in Bio-Qualität an. Häufig kannst du auch je nach Fleisch- oder Fischpräferenz deines Hundes auswählen. Die Kalender enthalten oft nicht nur Leckerlis, sondern auch Nass-oder Trockenfutter in Probiergrößen. Wer dem Backrausch verfallen ist, der kann auch gleich die Leckerchen für den Hund selber backen. Ein tolles und kostenfreies Rezept dafür kriegst du bei uns im Shop.

Spielzeug & Pflegeprodukte

Wem Adventskalender rein mit essbaren Leckereien für den Vierbeiner zu langweilig sind, der kann auch zu Varianten greifen mit Spielzeugen und Pflegeprodukten. Meist ist da auch gleichzeitig was für das Frauchen oder das Herrchen dabei. Somit ist es mitunter nachhaltiger. Adventskalender mit Spielbällen, Zeckenzangen oder pflegenden Ölen für Pfoten und Fell sind nur etwas größer und teurer.

Do It Yourself – Selbermachen

Schnell und einfach selbst basteln kann man auch einen Adventskalender für Hunde. Vorteile hierbei sind, dass ihr schon vorher wisst, was drin ist und ob es eure Fellnase auch mag. Besondere Bedürfnisse deines Hundes wie Allergien oder Unverträglichkeiten können zudem berücksichtigt werden. Wenn du magst, sorge noch dafür, dass dein Hund nicht im Zimmer ist, während du den Adventskalender bastelst. So musst du auch keine Angst haben, dass der Überraschungseffekt bei deiner Fellnase ausbleibt.

Adventskalender für Hunde – Basteln

Um für deinen Hund einen schönen Adventskalender selbst zu basteln, muss man kein Profi sein. Als Erstes musst du die Auswahl treffen, welche 24 kleinen Verpackungen, die dann jeweils ein Türchen darstellen sollen, du möchtest. Hierfür eignen sich z.B. kleine Kartons oder Schächtelchen. Auch Papiertüten sind prima, um deine Aufmerksamkeiten für deinen tierischen Freund darin zu verstauen. Ob diese schon im weihnachtlichen Design sind, ist dabei ganz dir überlassen.

Inspirationen findest du vielleicht hier: Adventskalender zum Befüllen

Die Nummerierung von 1 bis 24 kannst du anschließend selber übernehmen oder passende Aufkleber dafür besorgen; diese gibt es auch im Handel. Jetzt geht es an das Befüllen. Ob selbstgebackene Leckerlis, das Lieblingsfutter oder ein neues Spielzeug, alles, was du meinst, was deinem Liebling gefällt, ist erlaubt. Damit dein Hund nicht im Vorhinein schon den Adventskalender erschnüffelt, verschließe die Tütchen oder Kartons gut. Die fertig gepackten Päckchen kannst du im Anschluss z.B. an einer Wäscheleine mit Wäscheklammern befestigen oder auf einem dekorativen großen Teller sammeln.

Bekommt dein Hund einen Adventskalender? Und wie machst du ihn? Erzähle uns gerne mehr davon hier in einem Kommentar.

Du suchst noch nach einfachen Rezepten für Hundeleckerlis? Dann haben wir für dich ein tolles. Wenn du dich bei uns registriert hast, per Facebook oder per Login, erhältst du direkt das Dokument zum Download.

0 Kommentare